Snookerweltmeisterschaft


Reviewed by:
Rating:
5
On 10.04.2020
Last modified:10.04.2020

Summary:

Maximal 500 Euro beschrГnkt. In fast jedem Casino auf der PayPal Casino Liste erhГltst Du als. Bei 1xSlots in Anspruch nehmen.

Snookerweltmeisterschaft

Die Snookerweltmeisterschaft (offiziell World Snooker Championship) ermittelt alljährlich den Weltmeister im Profi-Snooker. Ausrichter des Turniers ist der. Die Snookerweltmeisterschaft (auch Park Drive World Snooker Championship) war ein professionelles Snookerturnier, welches zwischen März August sendet Eurosport jede Runde der Snooker-Weltmeisterschaft. Ab heute sind darüber hinaus zum Ersten mal auch die Qualifikationen.

Weltmeisterschaft 2020

Snooker Weltmeisterschaft - Magazin - umfassend und aktuell: Zum Thema Snooker Weltmeisterschaft findest Du Magazin, Ergebnisse, Übersicht. Die Snooker Weltmeisterschaft im Überblick mit den wichtigsten Infos zum Turnier. Die Snooker WM ist der Höhepunkt der Saison. August sendet Eurosport jede Runde der Snooker-Weltmeisterschaft. Ab heute sind darüber hinaus zum Ersten mal auch die Qualifikationen.

Snookerweltmeisterschaft Navigationsmenü Video

O'Sullivan v Wilson FINAL 2020 World Championship Snooker

Snookerweltmeisterschaft
Snookerweltmeisterschaft Translations of the word SNOOKERWELTMEISTERSCHAFT from german to english and examples of the use of "SNOOKERWELTMEISTERSCHAFT" in a sentence with their translations: Die snookerweltmeisterschaft wurde in joe Davis'. Die Snookerweltmeisterschaft fand vom April bis zum 2. Mai im Crucible Theatre in Sheffield statt und markierte den Abschluss der Snooker-Saison / 8/16/ · Alle Infos zur Snooker-WM rund um Datum, Termine, Zeitplan und Übertragung in Live-TV oder Stream heute finden Sie hier. Auf: The GlobalSnookerCentre. Jim White, The Telegraph, 6. Der Sport Snookerweltmeisterschaft seinen Ursprung bei einem britischen Oberleutnant namens Chamberlain, der in der zweiten Hälfte des Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren. In den Free Bonus Mobile Casino der Weltmeisterschaft wurde an verschiedenen Orten und über einen Zeitraum von mehreren Monaten meist von November bis Mai gespielt.

England Rod Lawler. England Nigel Bond. England Mike Hallett. England Craig Butler. England Nick Dyson. England Mark King. England Stuart Mann.

England Alfie Burden. England Jimmy Michie. England Dave Harold. China Volksrepublik Jin Long. England Paul Wykes. England Gary Wilkinson.

Finnland Robin Hull. Niederlande Stefan Mazrocis. England Tom Ford. England Mike Dunn. England Joe Perry. England Justin Astley. Pakistan Shokat Ali.

England David Roe. Irland Michael Judge. Schottland Hugh Abernethy. Schottland Scott MacKenzie. Wales Anthony Davies. Wales Ryan Day.

England Joe Jogia. Irland Leo Fernandez. England Rory McLeod. Thailand James Wattana. England Allister Carter.

England Paul Davison. August, Sonntag, verlegt. Der Sieger des Turniers freut sich auf Die Snooker-WM findet seit statt. Sonntag , 2.

Sonntag , 9. Sonntag , Dort spielte man zunächst in einer Gruppenphase, in der sich die vier bestplatzierten Spieler für das Halbfinale qualifizierten.

Graham Miles. Ein Jahr darauf wurde die Weltmeisterschaft erneut in Australien ausgetragen. Das Turnierpreisgeld konnte so auf 6. Der Zuschauer fassende Hauptsaal ist seitdem Austragungsort der Titelkämpfe.

Die Fortführung der Traditionsveranstaltung ist bis vertraglich gesichert. Sein Ziel war es, das Image des Snookersports insgesamt zu verbessern.

Laut eigener Aussage hatte er es satt, professionelles Snooker an Orten wie Flugzeug-Hangars zu sehen, die kalt und verraucht waren und wo die Zuschauer auf Bänken sitzen mussten.

Dies wären Bedingungen, die er weder als Spieler noch als Zuschauer ewig aushalten wollte. Obwohl Watterson zunächst keinen Sponsor für das Turnier gefunden hatte, versprach er den Spielern ein Preisgeld von Bereits am ersten Tag wurden die erwarteten Besucherzahlen weit überschritten.

Während am Vormittag zahlende Zuschauer kamen, waren es am ersten Abend bereits Insgesamt kamen während des Turniers mehr als Ein weiterer Erfolgsfaktor war ein nun nahezu gleichbleibender Turniermodus.

In den folgenden Jahren kam es zu einer Verbreiterung der Leistungsdichte unter den Spielern, daher konnte zunächst kein Teilnehmer mehr zweimal hintereinander den Weltmeisterschaftstitel gewinnen.

Nachdem Ray Reardon seine sechste und letzte Trophäe gewonnen hatte, war es ein Jahr später sein Landsmann Terry Griffiths , der völlig überraschend als ungesetzter Spieler bei seinem erst zweiten Profiturnier den Titel gewann.

Das Preisgeld war inzwischen auf Nachdem er im Viertel- und Halbfinale die Weltmeister der beiden vorangegangenen Jahre, Griffiths und Thorburn, bezwungen hatte, sicherte er sich den Titel mit einem Sieg über Doug Mountjoy aus Wales.

Sein Gegner war Reardon, der mit 49 Jahren sein letztes Weltmeisterschaftsfinale bestritt. Das insgesamt ausgeschüttete Turnierpreisgeld überschritt erstmals die Marke von Es war zudem erst das zweite offizielle Break dieser Art, das bei einem Profiturnier gespielt wurde.

Für diese Leistung gab es eine Extraprämie in Höhe von 8. Fred Davis stellte bei seiner letzten Teilnahme im Alter von 70 Jahren den immer noch gültigen Rekord auf für den ältesten Spieler in einer Weltmeisterschaftspartie der Crucible-Ära.

Taylor gewann beim sogenannten Black ball final, das als eines der knappsten und spannendsten der Snookergeschichte gilt, seinen einzigen Weltmeisterschaftstitel.

Nie zuvor hatte er ein Match im Crucible Theatre gewonnen, sodass er von Wettanbietern bei einer Quote von gehandelt wurde.

Auch in den Jahren und gewann Davis den Titel, wobei er John Parrott mit die deutlichste Finalniederlage aller Zeiten beibrachte.

Im Jahr erreichte Davis erstmals seit nicht das Finale. Im Halbfinale unterlag er mit gegen Jimmy White , der das Finale jedoch mit gegen den damals jährigen Schotten Stephen Hendry verlor.

Hendry ist seitdem der jüngste Snookerweltmeister aller Zeiten. Hendry gewann seinen zweiten Titel durch einen Lauf von 10 Framegewinnen in Folge Rekord in einem Finale , nachdem White schon mit geführt hatte.

Dieser musste sich abermals Hendry geschlagen geben, wobei die Niederlage mit sehr deutlich ausfiel. Das Gesamtpreisgeld war mit exakt einer Million Pfund erstmals siebenstellig.

Beim Stand von verschoss White im entscheidenden Frame einen vermeintlich einfachen schwarzen Ball vom Spot, worauf Hendry mit einem 58er Break Frame und Match gewann.

Das Duell zwischen White und Hendry wurde wiederholt, diesmal jedoch bereits im Halbfinale. Erneut gewann Hendry, wobei ihm im zwölften Frame ein Maximum Break gelang.

Im Finale traf Hendry auf Nigel Bond , den er mit bezwang. Andy Hicks gelang bei seinem Crucible-Debüt sofort der Sprung ins Halbfinale; der letzte Spieler, dem dies gelungen war, war Terry Griffiths gewesen, der Überraschungsweltmeister des Jahres Ebdon schaltete auf dem Weg dahin White und Davis aus, doch gegen Hendry musste er sich mit geschlagen geben.

Mit insgesamt 48 Century-Breaks wurde bei dieser Weltmeisterschaft ein neuer Rekord aufgestellt, der jedoch schon zwei Jahre später wieder gebrochen werden sollte.

In nur 5 Minuten und 20 Sekunden erzielte er Punkte. Im Jahr darauf gewann Hendry seinen siebten und letzten Weltmeistertitel. Im Finale gewann er gegen Mark Williams aus Wales mit Dieser wurde dann ein Jahr später als erster Linkshänder Weltmeister.

Auch wenn er schon in der ersten Runde scheiterte, so konnte er zu diesem Zeitpunkt als einziger Spieler ein zweites Maximum Break bei einer Snookerweltmeisterschaft verbuchen.

Trotzdem musste er sich in seinem neunten Finale Peter Ebdon mit geschlagen geben. In einem engen Endspiel bezwang er Ken Doherty mit Somit ist Murphy der seit Einführung der Weltrangliste am niedrigsten gesetzte Spieler, der Weltmeister wurde.

Der längste Frame zwischen den beiden Kontrahenten dauerte 74 Minuten und 8 Sekunden und ist damit der längste Frame der Turniergeschichte.

In Runde eins hatte er noch sein drittes Maximum Break im Crucible erzielt. Er schien nach einer Führung auf einem guten Weg zum Titelhattrick, doch mit einem entschlossenen zweiten Finaltag drehte Mark Selby das Match zum und festigte damit seinen Ruf als Comeback-Player.

Im Jahr darauf bei der Snookerweltmeisterschaft schaffte es mit dem Chinesen Ding Junhui erstmals ein Asiate, das Finale zu erreichen, wo er sich allerdings Mark Selby , dem Weltmeister von , mit geschlagen geben musste.

Die Neuauflage der Paarung des Finales von gewann der Engländer mit Drei Titel in Folge, wie es bis dahin nur Steve Davis und Hendry geschafft hatten, verpasste er aber Translation of Snookerweltmeisterschaft in English Results: 10 , Time: 0.

Examples of using Snookerweltmeisterschaft in a sentence and their translations. World snooker championship. Copy the sentence.

Share result. Copy the translated sentence.

Irland Aaron Hill. Ab kehrte man wieder zur klassischen Turnierform zurück. Runde, Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale, Finale vor sich haben. Die Snookerweltmeisterschaft ermittelt alljährlich den Weltmeister im Profi-Snooker. Ausrichter des Turniers ist der Snooker-Weltverband WPBSA. Die höchsten Preisgelder und die meisten vergebenen Weltranglistenpunkte machen die Weltmeisterschaft. Die Snookerweltmeisterschaft (offiziell World Snooker Championship) ermittelt alljährlich den Weltmeister im Profi-Snooker. Ausrichter des Turniers ist der. Die Betfred Snookerweltmeisterschaft wurde vom Juli bis zum August im Crucible Theatre in Sheffield ausgetragen. Das Turnier war der. Die Snooker Weltmeisterschaft im Überblick mit den wichtigsten Infos zum Turnier. Die Snooker WM ist der Höhepunkt der Saison. Snooker Junioren-Schweizer Meisterschaft , Final: Dan Salzmann vs. Jenson Schmid. Austragungsort: Benteli's in Bern. Die IBSF-Snookerweltmeisterschaft war die Auflage der Amateur-Weltmeisterschaft im Snooker. Sie fand vom bis November im Zimbabwe International Trade Fair in Bulawayo statt. Weltmeister wurde Marco Fu aus Hongkong, der zwei Monate zuvor bereits UWeltmeister geworden war. Rules of Snooker. Type of Game: International or "English" snooker is the most widely played form of snooker around the worl d. It is generally played on 6'x12' English billiard tables, with cushions that are more narrow than on pocket billiard tables and which curve smoothly into the pocket openings. 5 x 10 and snooker tables of even smaller playing dimensions may be used for the game. Snookerweltmeisterschaft Betfred World Snooker Championship Crucible Theatre, Sheffield, England. England Judd Trump. Juli bis 5. England Tom Ford. China Volksrepublik Yan Bingtao. England Elliot Slessor. Schottland Stephen Maguire. England Martin Gould. England Kyren Wilson. England Anthony Hamilton. Schottland John Higgins. Wales Matthew. Your browser is not supported by Eurosport. Please ensure you are using a recent version of Chrome or Firefox.
Snookerweltmeisterschaft

Snookerweltmeisterschaft Dynamo Ingolstadt ist es mГglich, dass die Software des Casinos immer zufГllig und. - Inhaltsverzeichnis

Qualifikationsrunde und der Nachwuchsspieler Lukas Kleckers, undjeweils 1.

Jeder besucht ein Snookerweltmeisterschaft, zusГtzliches Geld. - Ronnies Pot-Show: "Oldie" O'Sullivan dreht noch einmal auf

England Sam Baird. Fred Davis stellte bei seiner letzten Teilnahme im Alter von 70 Jahren den immer noch gültigen Rekord Shaiya Old für den ältesten Spieler in einer Weltmeisterschaftspartie der Crucible-Ära. Bei der Weltmeisterschaft gab es erstmals seit keine Extraprämie mehr. In den Anfangsjahren der Weltmeisterschaft wurde an verschiedenen Orten und über einen Zeitraum von mehreren Monaten Slither Io Kostenlos von November bis Mai gespielt. Nordirland Patrick Wallace. Our magic isn't perfect You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo. England Stuart Bingham. Snookerweltmeisterschaft ab wurden Weltmeisterschaften in der Disziplin English Billiards veranstaltet. England Nick Dyson. Snookerweltmeisterschaft Stephen Hendry. Nordirland Dennis Taylor. America Casino Rama vom Malta Tony Drago.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 thoughts on “Snookerweltmeisterschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.